Showing posts with label lifestyle. Show all posts
Showing posts with label lifestyle. Show all posts

Interior Inspiration :


via pinterest
via urbanara

Als mir letzte Woche der neue Ikeakatalog in die Hände fiel, konnte ich garnicht mehr aufhören zu blättern. Da ich in den nächsten Monaten wohl umziehen werde, setzte ich die Suche im Internet fort und stöberte durch diverse Interior Tumblr und Pinterest Boards und wollte ein paar Inspirationen mit euch teilen. Beim Stöbern stieß ich ausserdem noch auf einen ganz tollen Onlineshop namens Urbanara , welche hochwertige Wohnaccessoires,Lampen und Bettwäsche in ihrem Sortiment haben. Meine Lieblingsteile habe ich euch in einer kleinen Kollage zusammengestellt.


When the new Ikeacatalog fall into my hands last week , I could not stop to browse. Since I will probably move in the next few months, I began looking on the internet and clicked myself through various interior Tumblr and Pinterest Boards. I want to share with you some of the inspiration I found . While browsing I discovered a really great onlineshop called Urbanara, which got high quality home accessoires ,lamps and other beautiful stuff for your home. I put together a little collage with my favourite pieces.

Clean Eating : Gebackener Kürbis // Pumpkin Fries



Vor ein paar Monaten hatte ich mir das Kochbuch 'Vegan for Fit' von Atilla Hildmann gekauft. Anfangs skeptisch, kann ich nun jedem dieses Buch empfehlen. Eine Ernährungsumstellung ist nicht immer einfach und muss auch mit dem Alltag kompatibel sein .. hier wird es einem jedoch sehr einfach gemacht und ab und zu vegan kochen schadet niemandem und kann eine schöne Abwechslung sein. Mit vielen verschiedenen Rezepten von Frühstück,Mittagessen bis hin zu Snacks,Drinks und Abendessen, kriegt man  hier ein breites Angebot an Gerichten, die meistens sehr einfach in der Zubereitung sind.Das Rezept was ich euch heute vorstelle, ist super einfach und perfekt als Beilage gedacht oder als Snack. Von manchen Lebensmittel im Buch, hatte ich vorher noch nie gehört, doch so langsam kenne ich mich nun besser aus, nach einigen Besuchen im Reformhaus, bei Alnatura oder in der Drogerie. Ich liebe es vegan zu essen und bevorzuge es, was nicht heisst, dass ich mir irgendwelche strikten Grenzen setze, nur vertrage ich Milchprodukte sowieso nicht gut und versuche deswegen zu reduzieren und leckere Alternativen zu finden. Anfangs war ich noch nicht ganz überzeugt, da ich dachte es wäre ziemlich einseitig, doch mittlerweile bin ich sehr begeistert und habe schon tausende Rezepte gesammelt, die ich unbedingt ausprobieren möchte. Heute stelle ich euch eins meiner Lieblingsrezepte momentan vor. Herbstzeit ist Kürbiszeit .. in jedem Supermarkt sind nun die Hokaido Kürbise gestapelt. Er ist nicht nur äüßerst kalorien- und fettarm, sondern er enthält auch wertvolles Carotin und die Vitamie A,C und B , sowie Mineralstoffe, Spurenelemente Magnesium und Kalzium. Ein weiterer Vorteil ist, dass  Kürbis die Nieren und Blasentätigkeit anregt und somit auf natürliche Art entwässert. Das schöne ist, dass man die Schale dranlassen - und ohne bedenken mitessen kann.
Beim Einkauf sollte beachtet werden, den Kürbis schön frisch zu kaufen. Einfach mit dem Fingerknöchel auf den Kürbis klopfen- ergibt das ein hohles Geräusch hat der Kürbis den optimalen Reifezustand.
Toll ist auch, dass der Kürbis sich bei guter Lagerung, im Keller oder im Gemüsefach des Kühlschranks, bis zu zwei Monaten frisch hält.

Rezept : Gebackener Kürbis / Kürbis Pommes



Zutaten für 2 Personen :

750g Hokaido Kürbis
3 EL Olivenöl
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver
1 gestrichenen TL Meersalz

Anleitung :

Den Kürbis vor dem Bearbeiten gut mit kaltem Wasser abwaschen, um Schadstoffreste zu vermeiden. Danach den Kürbis halbieren und mit einem Löffel entkernen.  Viertelt den Kürbis und benutzt ein scharfes Messer um den Kürbis in schmale Spalten zu schneiden. Anschliessend beträufelt ihr die Kürbisspalten mit Olivenöl und würzt sie mit den angegeben Gewürzen. Ab in den Backofen und bei vorgheiztem Ofen bei 220  grad 17 -20 min backen lassen. 

Wash the pumpkin before with cold water to avoid harmful residues. After the pumpkin in 2 half, remove seeds with a spoon. Quarter the pumpkin and use a sharp knife to cut the pumpkin into fries. Then drizzle the pumpkin slices with olive oil and spices. Bake them for 17-20 min on 220 degrees.



Am besten serviert man die Kürbispommes mit Dips .. mein Lieblingsdip :

1 Avocado
1 Tl frischer Limonensaft
Salz&Pfeffer

Alle zutaten vermischen und zu einer Creme rühren

THE BLUE-CINATION


No color signifies more freshness than a great bright BLUE ! I am totally in love with this color especially on those hot summer days like the past ones! It expresses freshness and is always an eye-catcher! Whether you choose a whole blue outfit or just some blue accessories, it´s always a highlight! 
Check out those lovely blue summer items!



What's in my bag ? Essentials





1. Wallet - Pees 

2. Als der Tangle Teezer vor ein paar Monaten auf den Markt kam, war ich anfangs etwas skeptisch, aber nun trage ich ihn immerbei mir und bin total begeistert. Erstens ist es handlich und zweitens hält er sein Versprechen : Kein Ziepen und keine Haarverlust beim Kämmen.Für meine dicken,langen Haare die perfekte Pflege.

 I was skeptical at first, but now I always carry it with me and I am thrilled. First, it is easy to handle and secondly, he keeps his promise: No  hair tangles and no hair lost. For thick long hair the perfect care.

3.Keys
4.Cosmeticcase

5. Jippie .. mein neues Herzensstück : eine Marc by Marc Jacobs Sonnenbrille von Mister Spex. Ich bin total verliebt und möchte sie garnicht mehr absetzen. Sie hat einfach die perfekte Form und Größe und wahnsinnig gute Qualität, was bei einigen Markenbrillen nicht der Fall ist. Ich hoffe die Sonne bleibt uns dieses Jahr noch ein bisschen erhalten, dass ich dieses Schmuckstück noch einige Male ausführen kann.

Yay. my new baby : a Marc by Marc Jacobs Sunnies from Mister Spex click. It just has the perfect size and shape and very good qualitiy, which is not always the case with designer glasses. I'm in love.

6. Natürlich eins der wichtigsten Blogger Essentials : das Smartphone . Hier mit einem supersüßen Staubschutz in Form eines Apfels .. erhältlich hier klick

Of course one of the main bloggers Essentials: the smartphone. Here .. with a super sweet dustprotect in the form of an apple available here click


7. Mein neuer Lebensretter ! Die Powerbank vom simply smart im schönen Pink kann man bei Judith.hirschmann@rulag.de   bestellen. Für alle die keine Lust mehr haben unterwegs Akku zu sparen : go for it. Gibt es übrigens noch in vielen anderen schönen Farben hier

 My new life saver! The powerbank from simply smart in beautiful pink can be ordered from Judith.hirschmann @ rulag.de. For all those who want to have a safe battery all day: go for it. 


8. Mein Lieblings Lipgloss von Manhattan Cosmetics darf natürlich auch niemals fehlen 

My favourite Lipgloss from Manhattan Cosmetics is always with me



Travel Diary : Thailand





Nach einer durchzechten Party-Nacht im Mai, entstand morgens in der Hängematte die Idee, die Rucksäcke zu schultern und auf Abenteuersuche zu gehen! Dass wir zwei Wochen später tatsächlich im Flugzeug nach Bangkok sitzen würden, hätten wir uns nicht erträumen lassen! Gemeinsam mit vier Freunden wurde aus der Schnapsidee Ernst und kaum hatten wir uns versehen, standen unsere Namen auf der Passagierliste von Frankfurt nach Bangkok. 

So machten wir Fünf uns also auf den Weg nach Thailand! ...und das ganz ohne Plan!Nach einer 12 Stündigen Reise kamen wir endlich in Bangkok an und fielen fast rückwärts um, als wir aus der Tür des Flughafens traten und wir mit 38 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit begrüßt wurden. 

Die erste Fahrt mit einem TukTuk war dermaßen Nerven aufreibend, dass ich dieses Erlebnis wohl niemals vergessen werde! Angekommen in der Stadt,ging die undankbare Suche nach einer Bleibe für die nächsten Tage los. In der Hitze und mit dem Gepäck, waren die ersten Stunden unseres Abenteuers weniger spaßig als erwartet. Mit etwas Glück hatten wir nach ein paar Stunden, gefühlt waren es bestimmt zwanzig, ein Quartier gefunden, von dem aus wir wunderbar die Stadt erkunden konnten.

Ausgepackt und frisch gemacht, stürzten wir uns in das nächtliche Getümmel von Bangkok und gönnten uns zum Abschluss eine (etwas schmerzhafte) Massage. Am nächsten Morgen war der erste Gedanke der Mädels natürlich: Shopping! Die nächsten Stunden verbrachten wir also mit Window-shopping, Staunen, Feilschen und Bewundern im MBK, einem unbeschreiblich riesigen Kaufhaus, in welchem man ohne Anstrengungen Tage verbringen könnte, ohne ein Geschäft zwei Mal zusehen. 

Der anschließende Besuch in Chinatown war eine weitere Reizüberflutung! Überall glitzerte und blinkte es! Die engen Gassen waren gepflastert mit asiatischem Kitsch und exotischen Lebensmitteln, welche unsere Nasen herausforderten! Hier und da gab es jedoch auch den ein oder anderen Schatz zu entdecken, was den Besuch in, der von bunten Lampions und winkenden Kätzchen überfluteten, Straße zur reinsten Entdeckungstour machte und bleibenden Eindruck hinterlassen hat!.
Nach der kurzen, aber heftigen Zeit in Bangkok, ging es nun weiter nach Phuket. Wir schnallten unsere Rucksäcke auf die Rücken und begaben uns auf eine zwölf stündige Busreise Richtung Traumstrand! In Phuket angekommen, etwas mitgenommen von der rasanten Busfahrt, gab es keine Rast. Es ging gleich weiter auf die Fähre, welche uns auf die Insel Phi Phi bringen sollte. Unsere erste Gedanke war natürlich: Ab an Deck und aus den Klamotten raus! Relaxen, Sonnenbaden und sich den Fahrtwind um die Nase wehen lassen!  
Ko Phi Phi gehört zu einer, in der Andamanensee gelegenen, Inselgruppe in Süd-Thailand und wurde 2004 von dem Tsunami völligst verwüstet. Doch zu unserer freudigen Überraschung war von all dem ist nichts mehr zu sehen. Bei dem Anblick dieses Paradieses, ist es einem fast unmöglich, sich vorzustellen, dass dieser wunderschöne Fleck Erde einst von einer riesigen Flutwelle überrollt wurde!

Die nächsten Tage genossen wir dieses Paradies in vollen Zügen! Sonnenbaden, Relaxen, Lesen, Schwimmen, Bootfahren, Schnorcheln und Strände erkunden...besser geht es wirklich nicht! Abends haben wir es uns in wunderschön entspannten Bars mit exotischen Cocktails gut gehen lassen und genossen, nachdem wir uns die Füße wund getanzt hatten,nächtliche Sprünge ins lauwarme Meer! 

Wie es leider immer so ist, gingen die Tage viel zu schnell um und ehe wir uns versahen, saßen wir wieder auf der Fähre! Unser nächstes Ziel: Krabi! An Land angekommen, schnappten wir uns ein Taxi um nach Ao Nang zu fahren. Leider wurden wir schon auf der Fahrt von heftigem Regen überrascht! 

Da wir aus dem Internet nicht schlau wurden, begaben wir uns wieder einmal zu Fuß auf die Suche nach einer Bleibe! Zwei Stunden später hatten wir all unsere Prinzipien und Backpacker-Attitüden über Board geworfen und  fanden uns  in einem luxuriösem 5 Sterne Bungalow wieder. Dank der Nebensaison und unserem Verhandlungsgeschick, trieb uns dies jedoch zum Glück nicht in den Ruin. Überglücklich ein Zimmer gefunden zuhaben und tot müde von der Reise, ließen wir uns in die großen, weichen, weißen Betten fallen.

Nach einer erholsamen Nacht in unserem Luxus-Bungalow , nutzten wir die kurzweilige Gutmütigkeit des Wettergotts aus, liehen uns Roller und fuhren zu einem unbeschreiblich schönen und interessanten Tempel in Krabi. Ein wunderschönen Tag! Doch so schön er auch war, enden sollte er nicht so! Als wir uns auf den Rückweg machen wollten, wurden wir von einem tropischen Regen übergossen ohne Gleichen. Da es schon zu dämmern begann und die Straßenbeleuchtung auch nur spärlich bis garnicht vorhanden war, hatten wir uns zu allem Übel auch noch Verfahren! Aber echte Abenteurer lassen sich natürlich von solchen Kleinigkeiten nicht aus der Ruhe bringen.Nach Stunden im Regen auf dem Roller, waren wir dann doch froh, dass wir wieder im Hotel angekommen waren und endlich ein Dach über dem Kopf hatten. Wir waren nass bis auf die Haut und konnte das Regenwasser aus unseren Schuhe kippen! Wir nahmen es mit Humor...naja jedenfalls nach einer warmen Dusche! 

Wie es immer so ist, kommt der Tag der Heimreise viel zu schnell und meist etwas überraschend! So viele Sachen, die man noch machen wollte Souvenirs, die man noch besorgen wollte! Nach der letzten kleinen Mitbringsel - Shoppingtour und das letzte, schmerzliche Goodbye am Strand, stand mein Van Richtung Flughafen schon bereit! Siebzehn Stunden Später berührten meine Füße wieder deutschen Boden. Freude, Wehmut, Fernweh und Glück - ein Gefühlsmix, den man nur spürt, wenn man sich bewusst wird, dass man grade was unglaublich schönes und aufregende erlebt hat, von dem man noch lange zehren wird!  



In the morning, after a night out with my friends, while relaxing in the hammock, the idea of ​​shouldering our backpacks and go on an adventurehunt was born! I could not believe that two weeks later, we would actually sit on the plane to Bangkok! Together with four friends the crazy idea of going on an adventure hunt got serious and suddenly our names were on the passenger list from Frankfurt to Bangkok.

So we took off to Thailand! After a 12-hour-journey we finally arrived in Bangkok, without having any plan or hotel reservation! We almost fell backward, as we stepped out the door of the airport and we were greeted with 38 degrees and 90% humidity.

The first ride on a TukTuk was so nerve racking that I'll probably tell my grandchildren about it! Arrived in Bangkok we started the search for a place to stay for the next few days. In the heat and with the luggage, the first hours of our adventure were less fun than expected. After a few ours of searching in the heat with our heavy luggage we finally found a lodging! Now we were able to explore the wonderful city!

After unpacking and refrshing ourselfs we plunged into the night hubbub of Bangkok and treated ourselves a (little bit painful) massage. The next morning, the first thought of us girls was of course shopping! We spent the next hours with window-shopping, amazement, haggling and admirering in the MBK, an indescribably huge department store, where you could spend days without watch a shop twice.

The subsequent visit to China Town was another sensory overload! Everywhere sparkled and flash lights! The narrow streets were paved with asian 'kitsch' and exotic foods, which challenged our noses! Here and there, however, there were one or the other treasure to discover what made the visit, to the flooding of colorful paper lanterns and waving kitten road,  to a pure discovery tour and has left a lasting impression!.
After a short but intense time in Bangkok, we went to Phuket. We strapped our backpacks on the back and went on a twelve hour bustour towards paradise beaches! Arrived in Phuket, driven by the rapid bus ride, there was no rest. We went straight on to the ferry that would take us to the island of Phi Phi. Our first thought was of course: Lets go up the deck and out of the clothes! Relax, sunbathing and let the wind blow in your face!
Ko Phi Phi is one of the islands located in the Andaman Sea in southern Thailand, which was destroyed by the tsunami in 2004. But to our pleasant surprise there wasn´t any sign left of this catastrophe. At the sight of this paradise, it is almost impossible to imagine that this beautiful piece of earth was once run over by a giant tidal wave!

The next day we enjoyed this paradise to the fullest! Sunbathing, relaxing, reading, swimming, boating, snorkeling and beaches to explore ... there's nothing better! In the evening we enjoyed beautifully relaxed bars serving exotic cocktails and enjoyed good night jumps into the warm sea!

As it´s always the case, the days went by much too quickly and before we knew it, we were back on the ferry! Our next destination Krabi! Once we arrived, we grabbed a taxi to go to Ao Nang. Unfortunately, we have been surprised of a violent rain!

Since the Internet didn´t helped much for the search for lodging, we went again by foot for search of a place to stay! Two hours later we had thrown all our principles and backpacker attitudes away and found ourselves in a luxurious 5 star bungalow. Thanks to the low season and our negotiating skills, it wasn´t as expensive as it sounds! Overjoyed, happy because we found a room and tired as hell from the journey, we fell in the large, soft, white beds...

After a restful night in our luxury bungalow, we took advantage of the good nature of the weather god, rented scooters and drove to an indescribably beautiful and interesting temple in Krabi. A beautiful day! But as nice as he was, he should not end so pretty! When we tried to make our way back, we were suprised by a tropical rain. As it began to dawn and the street lights were only sparsely available, things got worse, we drove in the wrong direction! But real adventurers are not allowed to lament. We took it with humor! After hours in the rain on the scooter, we were glad when we arrived at the hotel and finally had a roof over our heads. We were soaked to the skin and could tilt the rain from our shoes! But after a short time we were laughing out loud about it and were happy about this bizarre experience, from which we will be tell for a long time!

As it is always the case, the day of the trip home comes too fast and usually somehow surprising! So many things that you wanted to make, souvenirs that they wanted to get are left over on the to-do list! After the last small souvenirs - shopping tour and the last, painful goodbye at the beach, my van to the airport was already ready! Seventeen hours later my feet touched German soil again. Joy, sadness, wanderlust and happiness - a mix of feelings that you only feel when you realize that you have just experienced something incredibly beautiful and exciting, which you will remember for a long time!

Thailand - I'm coming back! That´s for sure ;-)

Onlineshopwatch : Esprit


allphotos via esprit.de


Als ich neulich mal wieder auf der Suche nach einem neuen Onlineshop für diese Kategorie war, ist mir der von Esprit sofort ins Auge gesprungen. Um ehrlich zu sein ist es bestimmt Jahre her, dass ich das letzte mal in einem Espritgeschäft war. Warum? Das weiss ich selbst nicht so genau, denn die Auswahl im Onlineshop gefällt mir wahnsinnig gut. Sowohl für Bekleidung, als auch die Wohnaccessoires. Ich habe euch mal meine Lieblingsteile zusammengestellt. Ich bin total verliebt in das tolle Armband. Ein solches mit Aprikotfarben habe ich schon ewig gesucht und auch die Shorts haben es mir irgendwie angetan. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Prints, allerdings finde ich die Kombination zu einem schlichten weißen Top perfekt für einen Sommerabend oder einen Shoppingtag.

Manhattan Secret Blogger Event








Am Montag lud das Manhattan Team ins 25hours Hotel by Levi's in Frankurt ein. Grund dafür war ein Secret Blogger Event . Rund 20 Bloggerinnen aus ganz Deutschland reisten an, um den Tag miteinander zu verbringen und ich habe mich sehr gefreut einige Mädels wiederzusehen und neue liebe Bloggerinnen kennenzulernen. Mit von der Modeblogger Partie waren  Helena und Laura von hypnotized , Sarah von Josie Loves , Valentina von Always like a feather, Lydia von Lydia Lucia  und Isabella & Jasmin von teaandtwigs.
Nachdem wir alle in kleine Farbgruppenrupn eingeteilt wurden,  ging es auch schon los: Produkte wurden getestet , Farben wurden ausprobiert und Make-up Artists zeigten uns alles rund ums Thema Schminken! 
Einige Produkte  haben sich schon beim Testen während des Events zu Lieblingen entwickelt,unter anderem das Trio Effect Blush, meine anderen Favoriten werde ich euch nochmal in einem extra Beautypost vorstellen.

New in : the hottest Onlineshop picks


1. Miu Miu Bag 2. Miu Miu Iphone Case 3.Miu Miu Dress 4.Roger Vivier shoes 5. tory burch sandals 6. miu miu glasses 7. Salvatore Ferragamo clutch 8. Miu Miu Loafers via mytheresa

OMG... grade als ich mich durch die "New in" Kategorie meiner liebsten Onlineshops klickte, fand ich das vor : eine Farbexplosion aus quietschigem Pink, sattem Rot und mädchenhaften  Rosa . Außerdem bin ich wohl auf die Liebe meines Lebens gestoßen : die MiuMiu Tasche ! Ich freue mich so sehr auf den Sommer und will nicht mehr warten. Ich möchte diese Tory Burch Sandalen im tollen Orange tragen und über die Strandpromenade schlendern, die rosaroten Pumps anziehen und durch lange Sommernächte tanzen, die MiuMiu Sonnenbrille im Urlaub tragen... Was ist euer Lieblingsteil? 

OMG .. I just looked trought the "New in " category in my favourite Onlineshops.. and this what I found : A colour explosion ...and probably the love of my life ... the first bag by miu miu ... I'm obsessed ! I really cannot wait for summer anymore . I wanna wear those cute tory burch sandals while walking at the beach promenade, wanna wear those heels to dance on summer parties, those glasses on holidayWhats your favourite piece?

Instagram Diary

1. Outfit with my new Chloe 2. the mywardrobe package 3. New Zalando Collection Shoes 4. yummy fruitsalad

1. Details 2. Me with my new BB necklace 3. with my candy coloured Bijou Brigitte necklace 4. Pastel rings

1. Simple et chic Business cards 2. Watching the Carrie diaries 3. Dimitri Details 4. New Nikon Lens

1.Outfit 2. Michalsky Show 3. Flower Ring 4. Pink Lips and Neon necklaces

1. Flashback New York 2012 with my best girl 2. creative moment 3. preparing for London 4. yummy fruits

Shoppingtipp : Tommy Hilfiger For him & For her


Auf der Webseite von Sparwelt.de sind mir in der Shoppingrubrik sofort die Tommy Hilfiger Onlineshopgutscheine ins Auge gesprungen und da in 3 Tagen schon Valentinstag ist, habe ich das zum Anlass genommen um noch einen kleinen Valentinstagsguide für sie und diesmal auch für ihn zusammenzustellen.Wer also noch nichts passendes gefunden hat , sollte schnell zuschlagen! Mit den Gutscheinen könnt ihr eine Menge beim Onlineshoppen sparen und bei einem Bestellwert von 150 €uro , kriegt ihr sogar noch eine tolle Tasche von Tommy Hilfiger dazu. Es lohnt sich also doppelt .Also wie wärs denn mit einem schönen Ledergürtel in Cognac Farben oder einer Fliegerbrille für euren Liebsten ?Mein absolutes Lieblingsteil sind die süßen  Bootsschuhe in Pink und Orange und auch das bunte Lederarmband und der Beigefarbende Gelbeutel mit orangenen Aktzenten sind perfekt für die ersten Sonnenstrahlen, die hoffentlich bald unter der grauen Wolkendecke hervorkommen ! Über welches Teil würdet ihr euch denn am meisten freuen ? 




Summerdreams : Swim und Beachwear von Esprit


Na gut , dem Wetter nach zu urteilen,  ist es kaum vorstellbar ...aber  in 4 Monaten fängt der Sommer an! Und weil wir uns alle schon so wahnsinnig nach  warmen Temperaturen, Sonne, Strand, Meer und Schwimmbad sehnen , kann man auch schon mal im Februar anfangen mit dem Vorfreunde-Shoppen.  Inspiration könnt ihr zum Beispiel auf dem Esprit Bikini Blog finden , auf dem es sich hauptsächlich um die perfekte Bikinipassform, die trendigsten Farben  und die schönsten Strandaccessoires dreht. 
Wer also das Glück hat, den frostigen Temperaturen zu entfliehen und in den Urlaub fliegt oder für die jenigen die ein bisschen Aufmunterung an grauen, tristen Tagen brauchen  , schaut doch einfach mal hier vorbei um auf den bevorstehenden Sommer  perfekt vorzubereiten. Ich habe mich mal im Esprit Onlineshop umgeschaut und aus meinen Lieblingsteilen eine kleine sommerliche Collage zusammengestellt. Was ist eurer  nächstes Reiseziel ?



www.esprit.de



My favourite Jewelry at th moment : Bijou Brigitte




                                Jewelery Thanks to Bijou Brigitte

Wie ihr vielleicht schon in den letzen Outfitpost und Instagramfotos bemerkt habt , habe ich ein paar neue, bunte Begleiter. Heute möchte ich sie euch gerne alle zeigen. Schon ewig bin ich auf der Suche nach kurzen,oppulenten Ketten , denn ich trage viel lieber großen Modeschmuck da ich es liebe die Stücke mit simplen Outfits zu kombinieren. Am besten gefallen mir die Farben !Von Candycolours bis zu Pasteltönen ist einfach alles dabei und lässt einem zum Kombinieren viel Spielraum und macht nebenbei noch  Lust auf Frühling und  Sommer.  Welches Stück gefällt euch am besten?

As you might have noticed in the last outfit posts and instagram photos , I have a couple of new, colorful companions . Today I wanna show them to you. For ages I'm looking for short, opulent necklaces, because I love to combine them to simple outfits. Finally I found them. I really like the candy and pastel colours of the jewelry .. reminds me of spring and summer .. which are hopefully coming soon. Which one is your favourite ?

Valentines Day Gift Guide : some ideas


 1. Dessous Set Agent Provocateur  2. Bunny Ballerinas Asos 3. Earrings Asos 4. Bracelet Balenciaga 5. Nailpolish Douglas 6. NYX eye shadow Douglas 7. Iphone Case Vivienne Westwood 8. A Bouqet of roses 9. Key Ring Mulberry

What is your Favourite ? 

My Fashionweek Instagram Diary


1. One day before FW preparing some stuff 2. at the airport waiting for my flight 3. at the hotel in bed getting sleep for tomorrow 4. my survivial pack 5. Before the first show Lena Hoschek at Starbucks 6. Lovely Braid at Lena Hoschek 7. Before the show 8. lovely iphone case in the lena hoschek goodiebag 9. Backstage at Dimitri

1. Me in the morning 2. Front Row at the Dimitri Show 3. Getting a nice Hairtreatment by Wella at Mercedes Benz World 4. My Outfit and my beloves Asos bag 5. Lovely sparkling goodies at Dorothee Schumacher 6. Innocent Smoothie for the break 7. At a lovely Café 'Böse Buben Bar' in Mitte 8. Lovely gift from Thomas Sabo 9. Macaroons with Swans at Marc Cain

1. Winterwonderland at Marc Cain 2. Lovely details by Minx 3. Yummy Starbucks break 4. Befiore Issever Bahri 5. Issever Bahri 6. Blogging,Tweeting,Instagramming 7. Off to the Michcalsky Meet and Greet 8. My Michalsky Backstage Pass 9. Models at Michalsky

1. waiting fot the show to begin 2. Favourite dress backstage at dimitri 3. Fashionweek is finally over and I am sooo tired .. bye bye fashionweek hello sleeeeeeep 4. OMG 1000 likes on facebook .. couldnt be happier 5. yeyyyy booked London for February .. cant wait 

Onlineshops im Test + Today's Outfit : Mirapodo




Details : Pants H&M // shoes Buffalo via Mirapodo //  clutch accezzoires 


Gestern durfte ich mir bei Mirapodo ein Paar Schuhe aussuchen. Entschieden habe ich mich für ein Paar Nude-farbende Pumps von Buffallo, die ich gerne zu einem Fashionweekoutfit kombinieren möchte . Auch wenn diese schönen Treter nicht sonderlich bequem aussehen - sie sind es ! Und das war auch das Kriterium. " In welchen Schuhen überlebe ich die Fashionweek?"  - war die Frage  und Mirapodo half mir nun zur Antwort. Bei der riesen Auswahl im Onlineshop fiel es mir wirlklich nicht  leicht, mich für ein Paar zu entscheiden. Eine große Hilfe waren mir die ausführlichen Artikelbeschreibungen im Onlineshop, welche die Entscheidung besonders erleichtern . Bei diesen Pumps wurde mir besonderer Fuß Komfort durch das ledernde Futter versprochen - und es wurde gehalten. Das absolute Highlight? Der super schnelle Service! Gestern bestellt , heute da .. besser geht es nicht. Wer also genauso eine ungeduldige Onlineshopperin wie ich es bin ist und auch mal gerne aus purer Ungeduld mehr für einen Express-Versand bezahlt , für den ist Mirapodo, mit einem kostenlosen 24h Versand , ein Paradies für den Geldbeutel und die Nerven. 



The Question is: “What shoes to wear to survive one of the greatest events of the year: the Fashion Week Berlin!?”
Mirapodo gave me the opportunity to choose one pair of shoes at the online-shop www.mirapodo.de which I will wear at the Fashion Week Berlin. It´s not an easy decision, which shoes to buy in consideration of the given variety, at the Mirapodo online-shop. I chose a pair of nude-colored Buffalo heels. These heels will make my outfit for the FW perfect. Although these fabulous shoes don’t look very comfortable - they are! – As they were described in Mirapodo´s great descriptions of every shoe in its shop. Also the shipping-service is outstanding. You choose your shoe today and will have it by tomorrow!
So, if you are such and impatient online shopper as I am, Mirapodo is your virtual shopping-paradise because of the offered charge-free 24h shipping-service! That saves you money and keeps your nerves!

Personal Stuff: My November and December trough Instagram


1.Mama and me in Rio 2. our pousada in Ilha Graande 3. Caaipirinha 4. Ipanema Beach 5. dinner for two 6. smile on ilha grande 7+8. amazing corcovado 9. blue lagoon 

1. new necklace from the hippe market 2. snorkling in ilha graande 3. armcandy 4. new bag 5. me in front of cafeteiria colombo in rio with new errings 6. me right before heading back home :( 7. back home in wellies 8. my nala ..missed her so much 9. making christmascards



1. overknees 2. st nicholaus gift from my sister 3. decoration 4. apples 5. rose 6. schumacher shopping 7. gossip girl mug with  a lot of glitter 8. christmastree 9. lovely christmasgift from marc cain

1. first invitations are coming dorothee schumacher 2. Bought a new Bag by Dorothee Schumacher 3. marc cain invitation 4. baabyyy 5. lovely christmas greetings by hallhuber 6. thats my new schumacher bag 7. wrapping presents 8. outfit of the day featuring cola zero haha 9. blast from summer 12 shooting for semler shoes 


1. heeellloo 2. christmastime 3. christmas with my family 4. in the car with my dog hihi 5. shoppingtour frankfurt 6. i love the sales 7. what was in there 8. mhhhm 9. angora overknees by Tommy Hilifiger ... soooo warm and cozy


The last day of 2012 .. my two new year eve outfits and my sister and me making fun


Follow me on Instagram Simpleetchic :)


Christmas Giftguide : Best Friend




gloves,cap,iphone case and arm candy clutch by Kate Spade New York , Lauren Conrad Book via Amazon , Tiffany Braclet via Tiffany&Co, Chaincat via Accezoires , Vogue Book via Netaporter, Vintage Rose Bra via Fasbok, YSL Bleu Majorelle Nailpolish via Douglas , KittyKat Cuff via Asos , Notebook via Dawanda, pink bag Valentiono via Unger Fashion


Wow , time passes by so fast and Christmas is coming soon ... wait ... in 2 weeks? OMG. We all know those things we say every year " This time, I'm going to get all my christmas shopping out of the way early so I can take a deep breath and actually enjoy the season, promise!".. well and what happens? Exactly , Last-Minute-Chaos-Shopping. But why should we make christmas more complicated than it already is? Online Shopping is the recipe for a happy christmas season. So i picked out some sweet gifts for you ...and best thing about them ? you can order them right from where you are sitting right now. No stress, No crowed Shops, No waiting in the line ! Best Friends usually belong to the thoughest to shop for so here is a list with some lovely stuff for your BFF. And well .. the best thing about it ... you can borrow it later :-). 



Instagram Diary Brasil Part Two and Ask me anything





 Here is my next Instagram Diary .. I hope you like it.
I created an account here at Ask.fm 
so I can answer your questions better and faster. Ask me Anything I am looking forward :)

 
design by copypastelove and shaybay designs.